AGB für Inserenten

  • Allgemeine Geschäftsbedingungen

    für einen kostenpflichtigen Eintrag auf der Webseite www.zimmervermittlung-weimar.de.

    FIRMA
    visoEvent
    Zimmervermittlung Weimar
    William-Shakespeare-Straße 5
    99423 Weimar

    Inhaber: Matthias Teige

  • Geltungsbereich

    Für sämtliche von visioEvent erbrachten Leistungen, die im Zusammenhang mit der Zimmervermittlung Weimar stehen, gelten die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

  • VERTRAGSGEGENSTAND

    Ein Eintrag der Unterkunft mit besprochenem Umfang (Paket [kostenlos,] Bronze, Silber, Gold) wird auf der Webseite zugänglich gemacht. Die Unterkunft ist bei der Suche in der jeweils eingetragenen Kategorie sichtbar. Zusätzlich kann eine Detailseite (nicht beim kostenlosen Eintrag enthalten) aufgerufen werden. Auf der Detailseite sind weitere Informationen wie Lage, Bilder, Beschreibungstexte, Ausstattung etc. einsehbar.
    visioEvent verpflichtet sich das Webseitenangebot mit den üblichen Ausfallzeiten bei Wartung etc. über die Vertragslaufzeit am Netz zu halten.
    Ein Jährlicher Aufrufbericht wird dem Vertragspartner zur Verfüung gestellt.


    Der Vertragspartner liefert alle nötiegen Informationen und Bilder für den Eintrag und kontrolliert die Richtigkeit nach Einstellung der Informationen.

  • VERTRAGSBEGINN

    Das Vertragsverhältnis zwischen visioEvent und dem Betreiber der Unterkunft kommt mit schriftlicher oder mündlicher Beauftragung durch den Betreiber der Unterkunft und der Präsentation auf dem Internetportal www.zimmervermittlung- weimar.de zustande.

  • VERTRAGSDAUER; KÜNDIGUNG

    Die Laufzeit des Vertragsverhältnisses beträgt 12 Monate. Sofern dieser Vertrag nicht mindestens 6 Wochen vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird, verlängert sich der Vertrag automatisch um je ein weiteres Jahr.
    Längere Vertragslaufzeiten (z.B. drei oder fünf Jahre) bedürfen der Schriftform in Form einer gesonderten Kennzeichnung.


    visioEvent ist insbesondere zu einer fristlosen Kündigung berechtigt, wenn:


    * der Betreiber einer Unterkunft Dienstleistungen von visioEvent missbräuchlich in Anspruche nimmt, bei der Nutzung gegen Strafvorschriften verstößt oder wenn ein entsprechender hinreichender Tatverdacht besteht.
    * gegen den Betreiber der Unterkunft ein Verfahren zur Abgabe der eidesstattlichen Versicherung eingeleitet, über sein Vermögen ein Insolvenzverfahren eröffnet wird, ein solches droht oder in den Vermögensverhältnissen des Betreibers der Unterkunft eine sonstige wesentliche Verschlechterung eintritt, die befürchten lässt, dass dieser seinen Verpflichtungen zeitweise oder dauerhaft nicht nachkommen wird.
    * der Betreiber der Unterkunft in nicht unerheblicher Weise seine vertraglichen Pflichten verletzt. Dazu gehört insbesondere ein 3-monatiger Zahlungsverzug für einen Abrechnungszeitraum.


    Die Kündigung bedarf der Schriftform.

  • SONSTIGES

    Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der Bedingung im übrigen nicht berührt. Die Parteien werden die Bedingungen dann mit einer wirksamen Ersatzregelung durchführen, die dem mit der weggefallenen Bestimmung verfolgten Zweck am nächsten kommt. Für diese Bedingungen und deren Durchführung gilt ausschließlich deutsches Recht.