Verkehr & Lage

  • Zentral in Thüringen
  • Direkt an der A4
  • Zwischen Erfurt und Jena
  • ICE über Erfurt erreichbar
  • Flughafen Weimar-Erfurt

Historische Gebäude

  • Goethe- & Schillerhaus
  • Schlösser & Palais
  • Deutsches Nationaltheater
  • Musterhaus "Am Horn"
  • Gedenkstätte Buchenwald

Einwohner & Fläche

  • 64.000 Einwohner
  • 12 Ortsteile
  • Kennzeichen WE
  • Kreisfreie Stadt
  • 84,48 km2 Fläche

Parks & Gärten

  • Ilmpark mit Römischem Haus
  • Kammergut Tiefurt
  • Belvedere mit Orangerie
  • Weimarhallenpark
  • Poseckscher Garten

Museen

  • Bauhaus Museum
  • Ginkgo Museum
  • Deutsches Bienenmuseum
  • Eisenbahnmuseum Weimar
  • Museum für Ur- und Frühgeschichte

Archive

  • Thüringer Landesarchiv
  • Goethe- und Schiller-Archiv
  • Nietzsche-Archiv
  • Fürnberg-Archiv
  • Thüringisches Landesmusikarchiv

Veranstaltungen

  • Zwiebelmarkt (Oktober)
  • Kustfest Weimar (Sommer)
  • Spiegelzelt (Frühsommer)
  • Weimarer Meisterkurse
  • Yiddish Summer Weimar

Bibliotheken

  • Goethe-Institut
  • Herzogin Anna Amalia Bibliothek
  • Universitätsbibliothek der BU
  • Bibliothek der Hochschule für Musik
  • Bibliothek der Gedenkstätte Buchenwald

Nicht nur die Weimarer Klassik lockte viele bedeutende Persönlichkeiten nach Weimar, auch später sammelten sich hier Künstler und Architekten wie Gropius, Feininger, Kandinsky u.v.m., um das Bauhaus zu gründen. Mit Bildung der Weimarer Republik 1919 durch die verfassungsgebende Nationalversammlung im Deutschen Nationaltheater absolvierte die Stadt eine weitere wichtige Epoche in ihrer Stadtgeschichte.

Aber auch eines der dunkelsten Kapitel deutscher Geschichte wurde in Weimar geschrieben. Auf dem Ettersberg – gut sichtbar am Rande der Klassikerstadt wurden im Konzentrationslager Buchenwald tausende Häftlinge ermordet. In der Gedenkstätte Buchenwald wird das Thema sorgfältig aufgearbeitet.

Weimar

Glücklich Weimar! - Von den Städten allen
Bist du, kleine, wunderbar bedacht;
Man wird stets zu deinen Toren wallen,
Angezogen von der heil'gen Macht;
Und man wird nach großen Männern fragen,
Die in schönen Zeiten hier gestrebt,
Und mit edlem Neid wird man beklagen,
Dass man mit den Edlen nicht gelebt.

Johann Peter Eckermann (*1792 Winsen - †1854 Weimar)
Ginkgo